Sie befinden sich hier: Angelkarten » Berlin

Sie haben eine Nachtangelkarte, die nur in Verbindung mit einer gültigen normalen Angelkarte, für die Zeit von 1 Stunde vor Sonnenaufgang bis 1 Stunde nach Sonnenuntergang gilt, erworben.

Hierzu möchten wir Ihnen einige Hinweise geben:

Die Nachtangelkarte gilt für 12 Monate und hat dadurch in den meisten Fällen nicht den gleichen Gültigkeitszeitraum mit der tageszeitlichen Angelkarte. Kaufen Sie bitte rechtzeitig zum Ablauf Ihrer Angelkarte für den Tag eine neue für Ihren bisherigen Gewässerabschnitt, da ansonsten auch die Nachtangelerlaubnis erlöschen würde.

Unabhängig von dem Gebietsumfang Ihrer Tagesangelkarte gilt die Nachtangelerlaubnis auf der Spree, Havel und dem Wannsee (genaue Gebietsangabe siehe Vorderseite der Angelkarte).

Das Fischereiamt Berlin hat uns bei der Erteilung der Genehmigung für die tageszeitlich unbegrenzte Angelerlaubnis als Auflage die Erstellung einer Fangstatistik auferlegt.

Wir benötigen daher von Ihnen jeweils bis zum 15. Januar eines Jahres Ihre persönliche Fangstatistik nur für die Zeit in der die Nachtangelerlaubnis gilt. Hierfür stellen wir Ihnen hier zum Download ein Formblatt zur Verfügung, das wir Sie bitten, bis zum 15. Januar mit den in der Nacht gefangenen Mengen, unterteilt nach Fischarten, an uns zurückzusenden. Sie können das Formular ausdrucken und Ihre Fangstatistik so per Fax übertragen oder über per E-Mail übermitteln.

Für Ihre Hilfe möchten wir uns schon im Voraus herzlich bedanken. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern während unserer Geschäftszeiten zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Rainer Oelhardt (1. Vorsitzender)